Neubau Konventgebäude

Ursulinenkloster Anger 5, Erfurt

Das Ursulinenkloster befindet sich im Zentrum der Erfurter Altstadt. Zu diesem Bauensemble gehört die Ursulinenkirche, das alte Konventgebäude des Klosters, das Angerhaus, das Bildungshaus II St. Ursula sowie das ehemalige Rektorhaus, welches durch den Bau des neuen Konventgebäude ersetzt wurde. Der Ersatzneubau, der am Standort des alten Rektorhauses entstand, soll den veränderten Bedürfnissen der Ursulinen hinsichtlich des Raumprogramms Rechnung tragen. Das Gebäude besticht durch seine zurückhaltende und klare Fassadengestaltung, mit der es sich im Umfeld der Ursulinenkirche und des historischen Konventgebäudes bewusst zurücknimmt.

Projektdaten

Bauzeit: 2015-2017
Bauherr: Ursulinen Kloster Erfurt/ Vertreten durch bischöfliches Bauamt Herr Gold

PDF herunterladen
Projektblatt laden und ausdrucken