Neubau Wohn- und Begegnungshaus MIA - Cafe

Neubau Wohn- und Begegnungshaus MIA in Erfurt

Der Ersatzneubau stellt die ehemals geschlossene Zeilenbebauung der östlichen Brühler Straße wieder her. Der Baukörper nimmt die Bauflucht der Zeilenbebauung auf und zeigt eine gleichmäßige symmetrische Fenstergliederung, die den Bezug sowohl auf den historischen Bestand, als auch den Neubau des Sparkassen-Finanzzentrums aufnimmt. Durch die vertikale Fenstergliederung und den Erker wird das Gebäude spannungsvoll gegliedert. Das Erdgeschoss wurde gestalterisch von den Obergeschossen abgesetzt. Im Erdgeschoss ist ein Cafés entstanden, welches in räumlich- funktioneller Beziehung mit dem 1. Obergeschoss steht. Hier sind Club- und Vortragsräume angegliedert, sowie Räume für Büro- und Weiterbildung. Im 2.+ 3.OG, sowie dem Dachgeschoss befinden sich 5 Wohnungen.

Bauzeit: 2011 - 2013


Bauherr: Lebenshilfe Erfurt e.V.